Wir über uns

Staudenkulturen Bernd Fourné ist eine Staudengärtnerei, die voller Stolz auf eine langjährige gärtnerische Tradition zurückblicken kann und ihre heutige Größe, ihren Erfolg und ihr Know-how diesem Umstand verdankt.

 

Zu unserer Geschichte:

1945:

Die Betriebsgründung erfolgte durch meine Großeltern Peter und Margarethe Fourné. Sie bauten die für die damalige Nachkriegszeit typischen Produkte an. Die Produktion wandelte sich von Kartoffeln, Gemüse und Gemüsejungpflanzen hin zu Sommerblumen, Geranien, Fuchsien, Trauerfloristik, sowie Advent- und Weihnachtsbinderei zu den Stauden. Der Absatz erfolgte an Endverbraucher ab Betrieb und auf den regionalen Wochenmärkten.

1970:

Betriebsübergabe an meine Eltern Bernd und Anita Fourné. Es erfolgte eine Umstellung auf reine Staudenproduktion mit Vermarktung auf nationaler und internationaler Ebene an den Vertrieb.

Seit 2005 wird die Firma nunmehr durch meinen Mann Peter Dohmen und mich Barbara Fourné-Dohmen geleitet.

Aktuell produzieren wir in Bedburg-Kirchherten auf 7 ha (2,5 ha unter Glas) mehr als 3 Millionen Stauden vorwiegend in den Topfgrößen 12cm Rundtopf, 11x11 und 14x14 cm Vierecktopf.

Die Verwaltung und  weitere Gewächshausflächen für den geschützten Anbau befinden sich an unserem Standort in Langerwehe-Heistern.

Wir vermarkten an: Baumarktketten, Gartenfachmärkte, Vertriebsorganisationen, Versandhandel, Kollegen und den Garten- und Landschaftsbau.

Was uns auszeichnet:

Unser Betrieb unterzieht sich regelmäßig einer freiwilligen, unabhängigen Qualitätskontrolle seit 1985 und wird seit 1985 mit dem Qualitätszeichen des Bundes deutscher Staudengärtner ausgezeichnet.

Durch langjährige, gewachsene Verbindungen zu Staudenzüchtern im In- und Ausland werden bei uns regelmäßig Neuheiten auf ihre Marktfähigkeit getestet und bei Eignung in entsprechender Stückzahl für unsere Kunden produziert.

Seit 2013 ist unser Betrieb unter der Nr.: 4260235870007 zertifiziert für GLOBAL GAP, seit 2018 auch unter dieser Nummer für GRASP.